Erreichbarkeiten in den Sommerferien

In der Zeit vom 15.07. – 23.08.2024 sind Sommerferien in Rheinland-Pfalz.

Sie erreichen uns:

1. Ferienwoche (15.07. – 19.07.2024) Sekretariat telefonisch von 8.30 Uhr – 12.00 Uhr oder per E-Mail: info@rsplus-weisenheim.de

2. Ferienwoche (22.07. - 26.07.2024) per E-Mail: info@rsplus-weisenheim.de

3. und 4. Ferienwoche (29.07. – 09.08.2024) Schule ist geschlossen

5. Ferienwoche (12.08. – 16.08.2024) per E-Mail: info@rsplus-weisenheim.de

6. Ferienwoche (19.08. – 23.08.2024) Sekretariat telefonisch von 8.30 Uhr – 12.00 Uhr oder per E-Mail: info@rsplus-weisenheim.de 

Garten der von Carlowitz Realschule Plus Weisenheim am Berg

Gutachten 2021

16. Nov 2021

Garten der von Carlowitz Realschule Plus Weisenheim am Berg
Garten der von Carlowitz Realschule Plus Weisenheim am Berg

Die von Carlowitz Realschule plus liegt am nordwestlichen Rand der Gemeinde Weisenheim am Berg, direkt am Waldrand. Die Grünflächen des Schulgeländes erstrecken sich auf einer Fläche von rund 3.500m² und sind überwiegend nach Westen ausgerichtet. Zum Wald hin liegt das Gelände am Hang. In die Wiesenflächen sind ein großer Teich (seit 1983) sowie drei kleine Tümpel integriert. Alle Gewässer sind fischfrei. Der „Schulgarten“ entspricht weniger dem klassischen Bild von Blumen- und Gemüsebeeten, die von Schülern gepflegt werden als vielmehr einem Gesamtkonzept, das sich auch über das Schulgelände hinaus erstreckt.

Die vorhandene Grünfläche mit teils älterem Nadelbaumbestand wird durch ein angepasstes Pflegemanagement aufgewertet, um möglichst vielen Arten gute Lebensraumbedingungen zu ermöglichen. Die Wiesenflächen werden mosaikartig gemäht und bleiben teils auch über Winter überständig. Die kleinen Tümpel wurden speziell für die Gelbbauchunke angelegt. Diese Art ist bisher noch nicht gesichtet worden, dafür allerdings zahlreiche weitere Amphibienarten, die die Gewässer auch für die Reproduktion nutzen. Eine Vielzahl an Vogelnisthilfen ist an den Gebäuden und Bäumen angebracht und wird durch verschiedene Vogelarten gut angenommen.

Fledermausverstecke sind in die Fassade des Schulgebäudes integriert. Im Rahmen von Projekten und Arbeitsgemeinschaften wurden z.B. eine Wildbienenstation, ein Kräuter- und Gemüsegarten und Trockenmauern angelegt. Außerdem werden Honigbienen gehalten. Nordwestlich des Schulgeländes wird durch Lehrer und Schüler am Sportplatz ein Felsband freigehalten, da dort Ringel- und Schlingnattern sowie Mauereidechsen vorkommen. An einem Waldweg in Schulnähe wird eine Trockenmauer offengehalten.

Das „Schulgarten-Team“ besteht im Wesentlichen aus vier Lehrkräften, die sich für die naturnahe Gestaltung des Geländes einsetzen und mit verschiedenen Angeboten die Schüler motivieren, sich mit den Themen Biodiversität, Artenschutz, Lebensraumgestaltung und Gartenpflege zu beschäftigen. Besonders hervorzuheben ist, dass sämtliche Tier- und eine Reihe besonderer Pflanzenarten, welche auf dem Schulgelände und in den angrenzenden Bereichen vorkommen, im ArtenFinder-Portal des Landes Rheinland-Pfalz dokumentiert und somit sowohl dem amtlichen Naturschutz als auch interessierten Bürgern zur Verfügung gestellt werden. […]

Komponenten der Bewertung

Bild
Bild