In der Schule müssen viele Menschen auf engem Raum zusammenleben. Dies erfordert eine bestimmte Ordnung. Sie ist in unserem Haus für einen reibungslosen Ablauf des gemeinschaftlichen Lebens notwendig. Jeder hat das Recht auf einen störungsfreien Unterricht und einen menschenwürdigen Umgang. Deshalb muss sich auch jeder an diese Hausordnung halten.


Die Hausordnung in der jeweils gültigen Fassung wird allen Schüler/innen und ihren Erziehungsberechtigten sowie allen Lehrer/innen der Regionalen Schule und der Grundschule Weisenheim am Berg ausgehändigt. Ein Formblatt über Erhalt und Kenntnisnahme wird in die Schülerakte eingeheftet. Zu Beginn eines jeden Schuljahres besprechen die Klassenlehrer/innen die Elemente unserer Schulordnung altersgemäß und gründlich. Die Besprechung ist im Klassenbuch zu vermerken.

Beschlossen

von der Gesamtkonferenz am 18.09.2001
von dem Schulausschuss am 04.12.2001


Schulgebäude

Die Schüler/innen der Regionalen Schule Weisenheim am Berg dürfen das Schulhaus ab 8. 10 Uhr betreten. Die Schüler/innen der Grundschule betreten das Schulgebäude um 7.50 Uhr. Bei schlechten Witterungsverhältnissen halten sie sich in der Pausenhalle auf. Die Entscheidung darüber trifft die aufsichtführende Lehrkraft.