Traditionell startete in der Adventszeit bei uns an der Schule wieder die „Schoko-Nikolaus-Aktion“. Hierbei konnten Schüler an den Tagen vor dem 6. Dezember Geschenkeanhänger kaufen und diese mit Namen des zu beschenkenden Freundes, der Freundin oder Lehrers versehen. Pünktlich zum Nikolaustag wurden dann Schokoladennikoläuse in der Schule verteilt, gekennzeichnet mit den entsprechenden Geschenkeanhängern. Auch das Lehrerkollegium beteiligte sich wieder gerne und rege an dieser Aktion.

Die Planung und Organisation wurde in diesem Jahr durch eine 8. Klasse übernommen. Nachdem in den letzten Jahren auf Angebote im Discounter gesetzt wurde, haben sich die Schüler in diesem Jahr schnell darauf geeinigt, ausschließlich Fairtrade-Produkte zu verwenden. Im Fach „Hauswirtschaft und Soziales“ wurden in den vorangegangenen Unterrichtsstunden die Themenschwerpunkte „fairer Handel“ und „Nachhaltigkeit“ eingehend thematisiert. „Es stand daher für alle außer Frage“, so Fr. Decker „dass der Nikolaus in diesem Jahr das Fairtrade-Siegel tragen muss.“ Dass die Schokolade etwas teurer war, wurde dafür gerne in Kauf genommen.

So konnten die Schüler am 6. Dezember 2018 stolze 80 Mitschüler und Lehrer mit fair gehandelter Schokolade glücklich machen.

Nikolausaktion